Willkommen im Betreuerbereich!

Check out! ;-)
Check out! Check in!

Neu hier? Sommer 2016? Hier registrieren ...

Nach oben

Betreuer/in werden - so funktioniert's!

Nimm dir bitte die Zeit und klick dich durch die folgende Übersicht:

1. Schritt
Du bist hier: Lies hier alle Informationen in Ruhe durch, beachte links die Seitennavigation ...

2. Schritt
Registriere dich unverbindlich als Betreuerin bzw. Betreuer für die aktuelle Saison oder für später ...

3. Schritt
Informiere dich über unsere Camps und notiere dir deine Auswahl. Danach kannst du dich für konkrete Reisen bewerben ...

4. Schritt
Informiere dich über unsere Schulungen, melde dich verbindlich zu den Schulungen an und plane deine Wunschtermine fest ein ...

Du kommst nicht zurecht?
Häufige gestellte Fragen - hier geht's ins Detail.
Ruf einfach an - 0371/5614755 - oder schreib uns eine E-Mail.

Nach oben

Du bist [bald] ein Verreiser?!

 ... was wir von dir erwarten:

    • Mindestalter 18 Jahre (in Ausnahmefällen auch 16 Jahre)
    • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewußtsein
    • Engagement und Selbstständigkeit
    • Einfühlungsvermögen, Kooperationsbereitschaft und Durchsetzungsvermögen
    • Bereitschaft zur Weiterbildung und vor allem natürlich:
    • Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ;-)

  ... was du von uns erwarten kannst:

    • neue Freunde, jede Menge coole und interessante Menschen
    • außergewöhnliche, wichtige, schöne und witzige Erfahrungen
    • die Möglichkeit, sich zu erproben
    • eine kleine Aufwandsentschädigung für deinen Ferienlagereinsatz
    • spannende Aus- und Weiterbildungen
    • auf Wunsch ein Zertifikat zur Anerkennung als pädagogisches Kurzpraktikum

OK? Dann Herzlich Willkommen, viel Spaß und eine gute Zusammenarbeit mit uns!

Nach oben

Was krabbelt denn da!

Welche Entspannung, wenn du endlich in deinen Schlafsack kriechen kannst, nachdem alle Ober-, Unter- und Mittelteile für die Zeltstangen sortiert, in der richtigen Reihenfolge zusammengefügt und schließlich auf möglichst sinnvolle Weise mit der Zeltplane, der Erde und einem Leinenfitz verbunden sind.

Drinnen noch ein kleines Schwätzchen mit deinem Zeltmitbewohner, draußen die Geräusche der Nacht und früh wirst du von der Sonne wachgekitzelt - Zelten ist einfach nur schön.

Versuch mal, durch die Zimmerdecke die Sterne zu zählen und du wirst dich schnell an den Vorteil eines Zelteinganges gewöhnen. Vielleicht bekommst du auch mehr Mädchenbesuch, denn wer steckt vergleichsweise sonst seine Nase schon gern in ein Jungenzimmer?

Das Beste am Zelten ist aber nicht nur die Nähe zu Natur und frischer Luft, es ist noch etwas anderes - nämlich viel preiswerter als die Übernachtung in einer Pension oder Herberge und das wird vor allem deine Eltern freuen.

Und falls euch das Wetter mal wirklich übel mitspielen sollte, wir lassen keine Gruppe im Stich! Also dann: Schlafsack und Isomatte einpacken und ab gehts!



Verreiser online