Welche Ermäßigungen gibt es?

Wir gewähren aktuell eine Ermäßigung um 5% auf den Teilnahmebeitrag (Reisepreis) für teilnehmende Geschwister, unabhängig Ihres Wohnsitzes. Dies können auch verschiedene Reisen innerhalb einer Feriensaison sein.

Nach oben

Was bedeutet "teilnehmende Geschwister"?

Alle Geschwister, welche an einer beliebigen Reise aus unserem Angebot teilnehmen, erhalten diese Ermäßigung. Dies gilt natürlich nicht, wenn von den Geschwistern nur ein Kind bei uns mitfährt.

Nach oben

Welche Zuschüsse gibt es?

Grundsätzlich wird nach pauschalen und einkommensabhängigen Zuschüssen entschieden. Beide werden nur mit Hauptwohnsitz in Chemnitz gewährt.

Nach oben

Wer erhält Zuschüsse?

Pauschale Zuschüsse erhalten ALLE Teilnehmer/innen aus Chemnitz im Alter von 6 bis 21 Jahren! Einkommensabhängige Zuschüsse erhalten dieselben Personen zusätzlich, wenn sie einen Chemnitz-Pass bzw. Chemnitz-Pass K vorlegen können.

Nach oben

Wann buche ich, um die pauschalen Zuschüsse zu erhalten?

Wichtig: Spätestestens vier Wochen vor Reiseantritt sollte deine Reise-Buchung vorliegen! Wir können die pauschalen Zuschüsse für dich nur beantragen, wenn eine verbindliche Buchung vorliegt!

Nach oben

Ich bin auch schon bei anderen Chemnitzer Trägern mitgefahren!

Du kannst für dich bzw. dein Kind nur Zuschüsse für mindestens 3 und maximal 14 Übernachtungen pro Kalenderjahr in Anspruch nehmen, egal bei welchem Träger. Dies verpflichtet dich eine entsprechende Erklärung zu unterschreiben, dieses Limit mit der Buchung nicht überzogen zu haben.

Wichtig: Diese Regelung gilt für pauschale (10,00 Euro) und einkommensabhängige (weitere 15,00 Euro) Zuschüsse der Stadt Chemnitz!

Nach oben

Wie hoch sind diese pauschalen Zuschüsse?

Für Kinder und Jugendliche aus Chemnitz gibt es in der Regel einen Zuschuss in Höhe von 10,00 Euro je Übernachtung (maximal 14 Übernachtungen pro Jahr, verteilt auch über mehrere Fahrten).

Für Kinder und Jugendliche aus anderen Landkreisen und kreisfreien Städten können wir dich erst ab 2019 informieren.

Nach oben

Wie erhält man die pauschalen Zuschüsse?

Diese werden durch uns für dich beantragt. Sofern wir pauschale Zuschüsse erhalten, sind diese natürlich zweckgebunden zu verwenden und werden daher bereits mit dem Reiseangebot ausgewiesen und bei einer rechtzeitigen Buchung gutgeschrieben.

Bei eventuellen späteren Zuwendungsbescheiden des Jugendamtes, z.B. erst nach Reisebeginn, werden die Zuschüsse rückwirkend an dich ausgezahlt.

Nach oben

Wie hoch sind die einkommensabhängigen Zuschüsse?

Der Zuschuss für Kinder und Jugendliche aus Chemnitz beträgt insgesamt 25,00 Euro je Übernachtung (zusammengesetzt aus 10,00 Euro pauschal, mit Hauptwohnsitz in Chemnitz - siehe oben - und weiteren 15,00 Euro einkommensabhängig, bei Vorlage des Chemnitz-Passes bzw. Chemnitz-Passes K). Bezuschusst werden maximal 14 Übernachtungen pro Jahr, verteilt auch über mehrere Fahrten.

Nach oben

Gibt es hierfür ein Rechenbeispiel? (Beispiel 1)

Betrag Pauschale plus einkommensabhängige Zuschüsse
300,00 € Teilnahmebeitrag (Reisepreis)
- 60,00 € Zuschuss pauschal bei Wohnsitz in Chemnitz, 6 ÜN x 10,00 €
- 90,00 € Zuschuss bei Chemnitz-Pass, 6 ÜN x 15,00 €
______ ______________________________________
150,00 € Restbetrag (enstpricht mehr als 10% Mindest-Eigenanteil)

Nach oben

Wann beantrage ich einkommensabhängige Zuschüsse?

Wichtig: Möglichst gleich mit der Buchung, spätestestens vier Wochen vor Reiseantritt muss uns der Chemnitz-Pass bzw. der Chemnitz-Pass K vorliegen! Wir können die einkommensabhängigen Zuschüsse für dich nur beantragen, wenn uns der Chemnitz-Pass vorliegt!

Auch aus dieser Sicht empfiehlt sich eine rechtzeitige Buchung - spätestens vier Wochen vor Reiseantritt!

Nach oben

Wie beantrage ich einkommensabhängige Zuschüsse?

Den einkommensabhängigen Zuschuss für Chemnitzer Teilnehmer/innen beantragen wir für dich! Du musst uns dazu bitte nur rechtzeitig den Chemnitz-Pass oder Chemnitz-Pass K vorlegen!

Nach oben

Wo erhalte ich den Chemnitz-Pass?

Der Chemnitz-Pass kann im Moritzhof beantragt werden, nicht jedoch in unserem Büro.

Hier erhältst du die wichtigsten Informationen zum Chemnitz-Pass Flyer (PDF)

Hier werden die häufigsten Fragen zum Chemnitz- Pass beantwortet Anspruchsberechtigung, Antrag, Unterlagen ... (FAQ)

Hier gibt es die wichtigsten Informationen in leichter Sprache (PDF)

Nach oben

Gibt es einen Rechtsanspruch auf all diese Zuschüsse?

Nein. Sie sind auch nicht Bestandteil unseres Reisevertrages. Wird ein Zuschuss nicht gewährt, ist der volle Reisepreis zu entrichten.

Nach oben

Kann ich das Bildungspaket anwenden?

Ja, darauf gibt es einen gesetzlichen Anspruch, unabhängig des Wohnsitzes.

Du kannst 10,00 Euro pro Monat ansparen und gezielt für ein Ferienlager einsetzen, also bis zu 120,00 Euro seit dem letzten Bescheid.

Hier hat die Stadt Chemnitz die wichtigsten Links und Informationen zum Bildungs- und Teilhabe-Paket zusammengefasst.

Nach oben

Muss ich einen Eigenanteil erbringen?

Ja! Beachte bitte, dass du in Summe nicht mehr Zuschüsse der Stadt Chemnitz und Mittel aus dem Bildungspaket beanspruchen kannst, als die Reise überhaupt kostet!

Bei Inanspruchnahme pauschaler und einkommensabhängiger Zuschüsse durch Chemnitzer Teilnehmer/innen ist ein Eigenanteil von mindestens 10% am Teilnahmebeitrag (Reisepreis) zu erbringen.

Nach oben

Gibt es hierfür ein Rechenbeispiel? (Beispiel 2)

Betrag Pauschale Zuschüsse plus Bildungspaket
300,00 € Teilnahmebeitrag (Reisepreis)
- 60,00 € Zuschuss pauschal bei Wohnsitz in Chemnitz, 6 ÜN x 10,00 €
- 90,00 € Zuschuss bei Chemnitz-Pass, 6 ÜN x 15,00 €
- 60,00 € Bildungspaket angespart, 6 Monate x 10,00 €
______ ______________________________________
30,00 € Restbetrag (enstpricht 10% Mindest-Eigenanteil)

Nach oben

Katalog bestellen

Reise buchen

Newsletter bestellen

Download

Wie wir dein Kind in Watte packen

Die Sicherheit unserer Teilnehmer und Betreuer ist für uns oberstes Gebot. Wie langweilig, denkt da der eine, oder wie selbstverständlich der andere.

Dass Reisen immer auch ein gewisses Restrisiko mit sich bringen, ist kein Geheimnis. Und mit ihrer Bewegungsfreude verschaffen gerade Kinder und Jugendliche gern dem einen oder anderen Sportarzt Beschäftigung. Davor sind natürlich auch wir nicht geschützt.

Dennoch willst du und wollen auch wir sicher sein, dass es deinem Kind gut geht, wenn es gerade auf einem Planwagen oder in einem Kanu sitzt. Dazu bemühen wir nicht die allseits bekannte Käseglocke, auch wenn es bei uns eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung für verreiser und Eltern gibt. Wir leisten während der Ferien 24 Stunden Erreichbarkeit unseres Büros, einen SMS-Feriennotruf und einen Busansagedienst.

Wir achten konsequent auf eine sorgfältige Auswahl der Busunternehmen und die Einhaltung der Lenkzeiten.

Die Wahrnehmung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht durch die Betreuer ist für uns so selbstverständlich wie das Schaffen von Freiräumen! Darunter verstehen wir keine Gängelei, sondern gerade die Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.



Verreiser online