Flämingtour - Inlineskates und Bikes

Tages-SMS - 21.07 bis 30.07.2008 - code 11

21.07.08, 17:06 Uhr

hallihallo, die flämingtourgruppe ist gut und lustig in oehna angekommen, sogar mit einer elbefährfahrt. Schicker zeltplatz ...

22.07.08, 23:40 Uhr

flämingtour, oehna: hi, heute 50 km gefahren, ohne gepäck und zeltplatzwechsel. alle haben super durchghalten. wetter ist gut. zum abend gab es spätzlepfanne. jetzt träumen alle von 'ner massage. grüße

24.07.08, 00:31 Uhr

noch in oehna: hey, heute super badewetter. waren im maislabyrinth und sind ne kleine runde gefahren. danach freibad. alle lieb & müde nun ... nacht ;-)

25.07.08, 11:35 Uhr

grüße. waren gestern ab jüterbog draisine fahren, hat allen viel freude bereitet. das wetter war bewölkt und somit bestens für den ausflug geeignet. danach gab es lecker grillzeug :-)

25.07.08, 23:06 Uhr

aloha. sind gut nach körbitz, flämingrast, umgezogen. hat alles supi geklappt. wetter ist gut fürs radeln. haben heute alle fein aufgegessen und uns das wetter für morgen gesichert. ;-) nachti

26.07.08, 23:16 Uhr

servus. bombenwetter zum baden! waren im jüterboger freibad. zu abend gab es hotdogs aus eigenproduktion ;-) bis morgen. nachti

27.07.08, 23:16 Uhr

so weit alles shanti ;-) heute war ruhe- und wäschetag. wetter war sehr warm. die jungs schlafen draußen unter freiem himmel. es gab chillie con carne :-P

28.07.08, 23:15 Uhr

grüße aus dem fläming! sind zum freibad wahlsdorf geradelt und haben den tropisch anmutenden tag dort verbracht. zum abend gabs kartoffelpüree und fischstäbchen. nachti! :-D

29.07.08, 23:23 Uhr

der letzte tag! waren heute noch mal im freibad jüterbog und in der skatearena ... danach schick essen beim italiener :-P hmm. bis morgen dann, nachti!

Reise buchen

Newsletter bestellen

Isses noch weit?

O.k. Hundert Kilometer hinter dir, fünfhundert vor dir. Und wie? Ganz klar: zu Fuß, zu Pferde oder auf einem Planwagen, mit dem Kanu, dem Fahrrad, in einem Kleinbus oder mit der Eisenbahn.

Unsere, im wahrsten Sinne des Wortes, Entdeckungsreisen führten uns unter anderem schon von der Elbequelle bis zur Mündung und durch Länder wie Island, Schottland, Schweden und die USA. Den Spreewald haben wir schon unsicher gemacht, die Allier und auch die Donau, zwischen Wien und Budapest.

Am Tag müssen alle Sachen in deinen Rucksack passen, in der Nacht dann du und dein Rucksack ins Zelt. Abends Bohnen in der Pfanne braten und nachts, unter freiem Himmel, die Sterne beobachten und den Bohnen lauschen, das sind Abenteuer und Freiheit pur!

Steig ein, denn manche Touren gibt es auch bei uns nicht alle Jahre, weil wir schon wieder die nächsten Pläne schmieden.



Verreiser online