Floßtour Mecklenburger Seenplatte

Tages-SMS - 16.07. bis 23.07.2011 - code 14

16.07.11, 17:39 Uhr

hallöchen, wir sind gut gelandet und haben die boote bezogen. in wenigen minuten starten wir richtung abendessen. lg aus meck-pomm

17.07.11, 22:19 Uhr

hallo, heute war ein toller tag. wir sind richtung rheinsberg unterwegs, haben zwei aufregende schleusenpassagen hinter uns und liegen 10 km vor rheinsberg vor anker. morgen gehts früh direkt nach rheinsberg, wir hoffen auf besseres wetter! viele grüße aus meck-pomm

18.07.11, 23:22 Uhr

viele grüße aus der nähe von rheinsberg! waren heute in der stadt und haben etwas eingekauft und lagern jetzt nördlich auf einem campingplatz.

20.07.11, 00:18 Uhr

halloechen, wir wollten uns von rheinsberg richtung diemitz durchfloessen, leider machte uns die schleuse diemitz kurz vor dem ziel einen strich durch die rechnung. die warteschlange davor war so lang, dass man uns nicht mehr durchlassen wollte. Wir haben uns die wartezeit mit wonnen- und erfrischungsbaedern verkuerzt und dann per pedes die festländer besucht. nach dem grillen ging es dann schlafen. lg, die zehn vom floß

20.07.11, 23:34 Uhr

hallo, wir sind heute mittag nach mirow gestartet, nach einer geruhsamen nacht im biberhof. morgen werden wir in mirow an land gehen. als leckeres abendbrot hatten wir pasta bolognese mit einer apfelzitronen-note

22.07.11, 00:20 Uhr

hallöchen, wir haben heut mirow aufgesucht und neue vorräte getankt. leider hat es geregnet, aber davon lassen wir uns nicht abhalten. nach dem gemütlichen kaffee äh teestündchen an board der ohio, da gehen doch 10 matrosen in die kabine, haben wir uns einen neuen rastplatz gesucht. diesmal ist es eine riesenlandzunge mit einem luxusnachtlager. morgen ist erstmal ausschlafen angesagt, das wetter soll nicht so dolle werden. liebe grüße und ausgedottert, olaf schmidt

22.07.11, 23:29 Uhr

it's a rainy day. das wetter hat uns heut bezwungen. es war sehr windig und kalt, daher sind wir auf dem rastplatz von gestern verblieben. morgen geht's wieder frueh raus und zurück in den alltag. wir freuen uns auf euch!

Reise buchen

Newsletter bestellen

Warum wir unser eigenes Süppchen kochen

Essen fetzt, Kochen auch! In der Gruppe gleich mehrfach – je nachdem, wie viele Köche gerade den Brei verderben.

Außerdem ist es preiswerter und wir sehen die Gruppenselbst- versorgung bei einigen (nicht allen) unserer Reisen noch unter einem ganz anderen Aspekt: Das Festlegen des Menüs, das Einkaufen und schließlich das Zubereiten fördern Verantwortungsgefühl, Kreativität und die Kommunikation der Beteiligten.

Natürlich ist das Geld für die Einkäufe im Reisepreis enthalten, es entstehen also keine weiteren Kosten.

Und das Beste ist: Hier kommen Sachen auf den Tisch, die die Welt noch nicht gesehen hat.



Verreiser online