Floßtour Mecklenburger Seenplatte

Tages-SMS - 28.07. bis 04.08.2012 - code 14

28.07.12, 15:57 Uhr

HEJ, HIER nr.14, SIND VOR EINER HALBEN STUNDE IN DIEMITz GELANDET, jörg macht den charterschein u. wir essen erstmal, solange es nochwas gibt :-) lg, die flößer

29.07.12, 00:15 Uhr

haben unsere erste kleine floßtour hinter uns und liegen jetzt am schilf gehen nun schlafen.

29.07.12, 22:44 Uhr

Heute Morgen hat uns der Regen geweckt. Wir hatten sogar Besuch von einem Bach. Außerdem sind wir in Mirow, wir haben einen Badestop gemacht.

31.07.12, 10:09 Uhr

Wir sind gestern nicht dazu gekommen, die SMS zu schreiben, weil wir noch so lange bei den Anderen an den Schäferwagen grillen waren. Vorher sind wir aus Mirow zurück gekommen und haben die Anderen mal auf dem Floß mitgenommen.

31.07.12, 23:45 Uhr

Wir haben vor Rheinsberg eine tolle Insel gefunden, bei der wir geankert haben und kommen grad vom Lagerfeuer.

01.08.12, 23:02 Uhr

Am Morgen haben wir von unserer Insel abgelegt und sind nach Rheinsberg gefahren. In Rheinsberg haben wir einen Stadtbummel gemacht. Später sind wir gegen 17 Uhr in Richtung Fürstenberg gefahren. Jetzt ankern wir am Pälitzsee.

02.08.12, 22:45 Uhr

Heute sind wir von kurz vor Rheinsberg bis nach Fürstenberg gekommen. Wir waren auch im KZ Ravensbrück.

04.08.12, 10:56 Uhr

Gestern sind wir in Fürstenberg losgefahren. Abends kamen wir an eine Anlegestelle mit Lagerfeuer und Bademöglichkeit. Heute morgen legten wir dort ab und fahren jetzt nach Diemitz.

04.08.12, 15:03 Uhr

Hallöchen, Schäferwagen- und Floßbesatzung sind gerade aus Diemitz los. Schade, aber muss wohl ;-) bis dann, wir alle.

Reise buchen

Newsletter bestellen

Was hast du gesagt?

Mika spricht Finnisch, Daniel Deutsch und Honza versteht auch nicht, was los ist. Das macht aber nichts, weil Amelie kein Tschechisch kann und du leider noch nicht dazugekommen bist, Französisch zu lernen. Aber es gibt ja noch Hände, Füße und Englisch.

In einigen unserer Feriencamps triffst du auf junge Leute aus anderen Ländern, mit anderen Sitten und genau den gleichen Sorgen und Wünschen, wie man sie eben in deinem Alter hat. In unseren internationalen Austausch- und Begegnungscamps kannst du dich aber nicht einfach nur mit anderen Jugendlichen treffen, vielmehr sollt ihr euch näher kennen lernen, gemeinsam Spaß haben und nebenbei noch einiges über Land und Leute des anderen erfahren.

Unsere bisherigen Partner kamen und kommen aus Finnland, Österreich, Tschechien, Frankreich, Russland und Ägypten, aber die Erde hat noch viel mehr zu bieten.

Übrigens: Wenn du oder deine Freunde oder Eltern Organisationen aus anderen Ländern kennen - wir sind immer daran interessiert, neue Kontakte zu knüpfen und vielleicht können wir ja mit deiner Hilfe bald nach Brasilien fliegen oder eine Gruppe jugendlicher Eskimos ins Erzgebirge einladen?



Verreiser online