Floßtour Mecklenburger Seenplatte

Tages-SMS - 17.07. bis 22.07.2016 - code 16
Live im Facebook

17.07.2016, 21:00 Uhr

Ahoi, nachdem wir heute erfolgreich die Flöße eingerichtet haben. Sind wir nach der Einweisung und der Belehrung auf den Labussee gefahren. Dort haben wir uns eine gemütliche Bucht gesucht, wo wir die Nacht verbringen werden.

19.07.2016, 12:33 Uhr

Gestern sind wir nach Mirow gefahren und haben in Diemitz, dass erste mal eine Schleuse durchfahren. Auf dem Rückweg, haben wir uns eine schöne Bucht auf dem Zotzensee gesucht. Dort haben wir gebadet, Abendbrot gegessen und die Nacht verbracht.

19.07.2016, 23:25 Uhr

Ahoi, heute machten wir uns nach dem Frühstück auf dem Weg nach Rheinsberg. Nachdem wir drei Schleusen durchquert hatten, kamen wir an. Wir legten am Hafen an und gingen einkaufen, machten Abendbrot essen und gingen in die Koje.

21.07.2016, 23:44 Uhr

Ahoi, gestern haben wir vor dem Mittag in Rheinsberg gebummelt. Wir schauten uns den Schlosspark und eine Keramik-Manufaktur an. Gegen Nachmittag stachen wir in See und suchten uns eine Badestelle. Am Abend fanden wir eine schöne Bucht am Zootzensee, wo wir den Abend mit einen Lagerfeuer ausklingen ließen.

 

21.07.2016, 23:57 Uhr

Ahoi, heute haben wir den Tag mit viel Baden verbracht. Nach dem Mittag machten wir uns auf den Rückweg. Nach zwei Schleusen waren wir wieder auf den Labussee. Hier fanden wir eine schöne Bucht und machten uns Burger.

Reise buchen

Newsletter bestellen

Ich seh keinen Wald, ich seh nur Bäume!

Den Müll trennen und Cola nicht aus Dosen trinken. Das ist schon ganz o.k. Aber wenn du mehr über die Natur und die Umwelt erfahren willst, musst du in eines unserer Natur- oder Umweltcamps fahren.

Hier erlebst du so einiges, was mit der Natur und ihren Funktionen zusammenhängt. Jeder Ameisenhaufen wird untersucht und der Wald wird gefegt. Glaubst du daran? Nein. Wir bedienen hier keine Klischees und du musst dich nicht ausschließlich von Körnern ernähren.

Du kannst selbst die Natur entdecken, Interessantes erfahren, dich mit Umweltschutzthemen beschäftigen und für dich entscheiden, wie viel du selbst dafür tun kannst. Spaß wird es allemal machen, denn immerhin bist du ja in einem Ferienlager oder Jugendcamp.



Verreiser online