Floßtour Mecklenburger Seenplatte

Tages-SMS - 18.08. bis 25.08.2012 - code 17

18.08.12, 17:25 Uhr

Halli hallöchen, hier die flößer, code 17, wir sind gut angekommen :)

18.08.12, 21:58 Uhr

Guten abend und Ahoi. Schleppender verkehr ließ uns zwei stunden später das floß erobern, weshalb wir morgen erst losschippern dürfen. Nach ausgiebigem baden haben uns die zwei großen jungs mit äußerst schmackhaften Eierkuchen verwöhnt. Nach erfolgreicher riesenspinnenjagd schlafen nun einige kinder unter freiem himmel. Ab morgen entdecken wir die meck-pomm-seenplatte. Erstes ziel: rheinsberg. Eine gute nacht wünschen die erben des tom Sawyer.

19.08.12, 21:51 Uhr

guten abend vom grienericksee - gegenüber vom rheinsberger hafen heißt es kampf den mücken. Bei 30 grad, viel sonne, melone und dresscode Bikini bzw. Badehose passierten wir zwei schleusen und mehrere kanäle. Wir bedanken uns für die höflichen, winkenden, hilfsbereiten und tollen kinder. Lasst uns zum abschluss des tages eine schweigeminute einlegen für: 2 wäscheklammern, ein betreuermesser und anker nummer eins. Glückspilz des tages: eine durch ein waghalsiges wendemanöver gerettete mütze. Eure sonnenkinder

20.08.12, 21:41 Uhr

ahoi und liebe grüße vom canower see. Erste amtshandlung des tages: seife geschnappt und bei sonnenaufgang gebadet. Anschließend stürmten wir im wahrsten sinne des wortes rheinsberg. Nebst lustigem tauschspiel überraschte uns ein heftiges gewitter. Glückspilze des tages: unsre einsamen handtücher wurden vor dem sturm vom floßdach gerettet. Vielen dank dem unbekannten mann. Zum abendessen beugten wir dem skorbut vor indem wir einen frischen salat kreierten á la gestresste betreuerinnen:) die kinder kennen das rezept. Also Liebe eltern, lasst euch mal bekochen:) in dem sinne: eine gute nacht wünschen die mücken- und spinnenfreunde.

21.08.12, 21:47 Uhr

sonnige grüße von den buchtschläfern. Morgenmuffel des tages: der motor. Mit kleinen anlaufschwierigkeiten erreichten wir die schäferwagengruppe und bereiteten ihnen einen unvergesslichen tag auf unsrem blitzsauberen floß. Der tag endete mit 2 stunden warten an der Canower schleuse. Die schlafbuchten werden immer schöner. Morgen gehts richtung wesenberg. Eine gute nacht wünschen zwei zufriedene betreuerinnen und 6 tiefenentspannte kinder.

22.08.12, 21:57 Uhr

windige grüße aus wesenberg. Geweckt wurden wir von schnatternden enten, die sich freuten dass das nächtliche gewitter aufgehört hat. Unsre höchstgeschwindigkeit von 9km h bremste ein starker wind auf der havel. Verluste des tages: ein pinkes betreuerhandtuch und eine Badehose. Dank eines heldenhaften sprungs von richard entkam unsre wasserkarte nur knapp dem ertrinkungstod. Glückspilze des tages: zwei freitaler kanuten die sich ans floß hingen um schneller ihr nachtlager zu erreichen. Der tag endete mit einer spektakulären curryreispfanne und einem langanhaltenden lachanfall. Eure durchgepusteten lieblinge.

23.08.12, 21:45 Uhr

hallo vom peetschsee. Wind um die nase die zweite. Nach einer erholsamen nacht im hafen trieb uns der wind nach strasen, um dort allerhand vierbeiner zu besuchen. Erster halt: die büffelfarm, zweiter halt: lustig frisierte Alpakas, letzter und schönster halt: ein rentiergehege im skandinavischen stil. Wir hatten hier das schönste landerlebnis. Die handzahmen flauschigen nordlichter fraßen uns aus den händen. Die nette frau erzählte viele interessante dinge. Neben dem allseits beliebten bordbär begrüßen wir ab heute yussi- ein gestricktes plüschrentier. Nun leiten wir die letzte nacht in einer hübschen bucht ein und freuen uns auf den morgigen lagerfeuerabend bei der schäferwagengruppe in diemitz. Zu guter letzt freuten sich die kinder über persönliche erinnerungshefte von den lieblingsbetreuerinnen. Eure rentierfreunde schicken sonne in die von gewitter geplagte heimat.

24.08.12, 22:58 Uhr

guten abend vom lagerfeuer. Unsre letzte tour führte uns zurück nach diemitz und an diemitz vorbei. Lacher des tages: In der schleuse hing unser lieber toby an der wand. Zum glück eilte der nette schleusenmann herbei und zog ihn unbeschadet an land- der held des tages! Auf dem vilzsee ankerten wir- die kinder vollendeten hier ihre sprünge vom dach. Am biberhofsteg hieß es: auf die schrubber fertig los. Wir mädels brachten unser liebgewonnenes flößchen auf hochglanz. Zu guter jetzt bedanken sich die 'besten betreuerinnen der welt' - zitat der kinder- für die tollen teilnehmer, die uns eine supertolle woche bereiteten. DANKE! Die morgigen glückspilze stehen schon fest: handtücher und duschbad. Freut euch auf duftende und gutgelaunte kinder. Eure abenteurer

Reise buchen

Newsletter bestellen

Was krabbelt denn da!

Welche Entspannung, wenn du endlich in deinen Schlafsack kriechen kannst, nachdem alle Ober-, Unter- und Mittelteile für die Zeltstangen sortiert, in der richtigen Reihenfolge zusammengefügt und schließlich auf möglichst sinnvolle Weise mit der Zeltplane, der Erde und einem Leinenfitz verbunden sind.

Drinnen noch ein kleines Schwätzchen mit deinem Zeltmitbewohner, draußen die Geräusche der Nacht und früh wirst du von der Sonne wachgekitzelt - Zelten ist einfach nur schön.

Versuch mal, durch die Zimmerdecke die Sterne zu zählen und du wirst dich schnell an den Vorteil eines Zelteinganges gewöhnen. Vielleicht bekommst du auch mehr Mädchenbesuch, denn wer steckt vergleichsweise sonst seine Nase schon gern in ein Jungenzimmer?

Das Beste am Zelten ist aber nicht nur die Nähe zu Natur und frischer Luft, es ist noch etwas anderes - nämlich viel preiswerter als die Übernachtung in einer Pension oder Herberge und das wird vor allem deine Eltern freuen.

Und falls euch das Wetter mal wirklich übel mitspielen sollte, wir lassen keine Gruppe im Stich! Also dann: Schlafsack und Isomatte einpacken und ab gehts!



Verreiser online