Floßtour Mecklenburger Seenplatte

Tages-SMS - 25.08. bis 01.09.2012 - code 18

25.08.12, 15:45 Uhr

Die floßtour-gruppe ist gut angekommen und schon beim einzug. Freuen uns auf die tour :) die 18

25.08.12, 21:10 Uhr

Sechs abenteuerlustige Kinder, zwei gut gelaunte Betreuer, ein begabter Kapitänsteddy: unser erster Tag auf großer Fahrt findet mit einer "Nacht in Diemitz" ein spannendes Ende. Küchendienst, Tagebuchschreiber, Regenbogenfotograf, Schnellschwimmer,... die Aufgaben sind für heut gerecht verteilt und alle zufrieden. Gute Nacht unterm Sternenhimmel auf dem Labussee!

26.08.12, 20:29 Uhr

Und ein weiterer Regenbogen erfreute uns 8 Wasserratten am Ende von Tag 2. Sonne und Wolken wechselten sich ab auf unserem Weg in Richtung Wesenberg, genauso wie Baden, auf dem Dach liegen, Schleusen, Wolkenbilder deuten und Gesellschaftsspiele spielen. Wir sind ein lustiges Team voller Tatendrang und freuen uns auf eine weitere (diesmal bitte gewitterfreie) Nacht in einer kleinen idyllischen Bucht, auf unser rituelles Sonnenaufgangs-Bad und einen weiteren sonnigen Tag auf den Spuren des Tom Sawyers der Mecklenburger Seenplatte. Ahoi!

27.08.12, 21:37 Uhr

Gute Nacht aus der schönsten Bucht der Welt! Wir Flößer sind überglücklich nach einem Tag voller Sonne. Schippern durch sonnige Kanäle, Volleyball über Fußballtoren, Springen von der Badeetage, Kartoffeln schälen auf dem Floßdach und Sonnenuntergangsschauen auf Heuballen: was will man mehr? Huckleberry Finn haben wir immernoch nicht getroffen, dafür freche Entlein, tiefweise Schwäne und ähm Wespen ;-) Jetzt lassen wir den Abend am Lagerfeuer ausklingen und schlafen dann das erste Mal (teilweise) unterm Sternenhimmel. Nach so einem Tag schlafen nicht nur die Betreuer mit einem glücklichen Lächeln ein :-)

28.08.12, 18:28 Uhr

Trotz bedeckten Himmels genießen wir Abenteurer auch den heutigen Tag an Bord unseres urigen Flößchens. Besonders die Rentierfarm in Strasen hat es uns angetan: so spannend und interessant, und v.a. so flauschig! Doch der Tag hält noch viele Überraschungen bereit! Nach einer ausführlichen Runde Carcassonne schippern wir nun in Richtung Diemitz zu Grillgut, Lagerfeuer mit Knüppelkuchen und - pssst..., noch nicht verraten - einer gemeinsamen Nachtwanderung. Danke Diemitz! Wir haben für euch sogar unsere Floßdach-Choreo zu "Hol' das Lasso raus" perfektioniert :-D :-D

28.08.12, 23:20 Uhr

Kleine Ergänzung zum heutigen Tag: Nachtwanderung ist leider ausgefallen, aber dafür gab es Knüppelteig-Zöpfe von unserem Meisterbäcker und eine Einladung zur Wiederholung an unseren Lieblingsjan :-)

29.08.12, 22:18 Uhr

Alle munter, alle froh, nur wieder weit entfernt vom Klo. Obwohl einige unserer Jungs, Zitat, schon das W(ald)C cooler als das W(asser)C finden ;-)  Ansonsten haben wir heut zu den gestrigen Rentieren den passenden Weihnachtsmann auf Sommerurlaub gesehen. Ach und gute Taten haben wir vollbracht, z.B Floßtour für die Schäfer anbieten und unsere eigenen Kinder mit im Freien gebackenen Eierkuchen vollstopfen. Außerdem haben wir Sonne pur auf dem Badedeck genossen, gebadet, Sprünge perfektioniert und Carcassonne auf dem Steg, auf dem Dach und einfach überall gespielt. Jetzt ist es langsam so spät, dass einige nur noch auf Münzeinwurf reagieren wollen. Schlaft schön unterm Mondenschein :-)

30.08.12, 21:42 Uhr

Heute haben wir unser Boot mit Sonnenblumen geschmückt, da die echte Sonne leider etwas versteckt blieb. In Rheinsberg gab es außerdem Freizeit, einen überraschenden Pferdeausflug und leckeren Kuchen. Übernachten werden wir an einer hübschen Insel - müde genug sind wir allesamt. Aufgegessen haben zum Glück auch alle, sodass wir morgen auf einen schönen letzten Abenteuertag auf der Kentucky hoffen.

31.08.12, 23:53 Uhr

"An Tagen wie diesen wünscht man sich Unendlichkeit...", denn "Die Welt dreht sich von allein"! Ja... so gehts uns an diesem Tag, denn unsere große Fahrt neigt sich leider dem Ende. Heute haben wir das letzte Mal unsere Kreise auf den Seen gedreht. Außerdem haben wir klar Schiff gemacht und die Nachtwanderung nachgeholt, sodass morgen 8 glückliche Abenteurer nach Hause fahren, die viele viele spannende Geschichten zu erzählen haben. Sehr stolz sind wir, dass wir weder Anker noch irgendetwas anderes eingebüßt haben, nichtmal den Dreck an den Füßen ;-) Bis morgen und sicherlich für die meisten bis nächstes Jahr hier auf der Mecklenburger Seenplatte!

01.09.12, 10:24 Uhr

Ein letztes Mal vom Sonnenschein wachgeküsst und unser Hausfloß perfekt geputzt übergeben. Der Bus ist leider noch nicht in Sicht, aber wir haben die Kiddies angewiesen derweilen so viel wie möglich Sonnenstrahlen einzupacken.

Reise buchen

Newsletter bestellen

Auf der anderen Seite des Main

Vielleicht ist es dir ja aufgefallen. Mit vielen unserer Angebote bewegen wir uns sehr bewusst abseits von Massentourismus und Mainstream.

Natürlich gibt es auch bei uns ganz normale Ferienlager und Jugendreisen. Andererseits setzen wir gerade auch auf so genannte Nischen und individuelle Neigungen, welche für die meisten anderen Anbieter oft uninteressant und uneffizient sind.

Doch was ist mit ganz speziellen Interessen?

Uns ist keine Idee zu verrückt, kein Plan zu verwegen und vielleicht kannst du uns ja noch einen guten Vorschlag unterbreiten, den du nächstes Jahr in unserem Programm finden willst.



Verreiser online