Mobile, alkoholfreie Cocktailbar

Voll lecker! Voll nüchtern! Voll cool!
Voll lecker! Voll nüchtern! Voll cool!

Ihr wisst schon, Jugendreisen und so ...

... was es da nicht alles an Berichten, Gerüchten und auch Tatsachen rund um das Thema Alkohol gibt! – Wie ticken wir? Grundsätzlich verantwortungsbewusst, nicht gerade prüde oder zwingend abstinent, konsequent aber in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen nach den Maßgaben des Jugendschutzgesetzes!

Die besten Erfahrungen machen unsere Betreuerteams und Jugendlichen gerade bei einem progressiven und aufgeklärten Umgang mit dem Thema Alkohol. Diesen Gedanken möchten wir mit der Bar als mobiles Präventionsangebot transportieren!

... und das mit viel Spaß!

Nach oben

Wann und wo?

Voll lecker! Voll nüchtern! Voll cool!
Voll lecker! Voll nüchtern! Voll cool!

MIXTOUR auf Reisen!

Die mobile und alkoholfreie Cocktailbar triffst du mit ein bisschen Glück zum Beispiel auf Kinderfesten, Reisemessen, in deinem Ferienlager oder Jugendcamp!

Veranstaltungen: Schau nach, ob es neue Pläne gibt ...

Nach oben

Was kann die Bar? Und was kannst du?

Voll lecker! Voll nüchtern! Voll cool!
Voll lecker! Voll nüchtern! Voll cool!

Diese Bar nur für dich!

Du planst eine Familienfeier, einen Firmenevent, eine Benefiz-, Promo- oder Präventionsveranstaltung? Du kannst diese Bar anfordern:

  • mit oder ohne Personal und Cocktails bzw. Zutaten
  • mit oder ohne Küchen- und Bar-Equipment
  • mit oder ohne Kühl- und Gefrierschrankkombination.

Bartisch und -regal bestehen aus geölten Holzplatten und einer steckbaren Edelstahl- und Holzrahmenkonstruktion, verblendet mit stimmungsvollen Grafiken auf hinterleuchtbaren Acrylglasplatten sowie Magnetfolien für den Kühlschrank.

Kontakt: Kosten und Termine auf Anfrage ...

Nach oben

Reise buchen

Newsletter bestellen

Was hast du gesagt?

Mika spricht Finnisch, Daniel Deutsch und Honza versteht auch nicht, was los ist. Das macht aber nichts, weil Amelie kein Tschechisch kann und du leider noch nicht dazugekommen bist, Französisch zu lernen. Aber es gibt ja noch Hände, Füße und Englisch.

In einigen unserer Feriencamps triffst du auf junge Leute aus anderen Ländern, mit anderen Sitten und genau den gleichen Sorgen und Wünschen, wie man sie eben in deinem Alter hat. In unseren internationalen Austausch- und Begegnungscamps kannst du dich aber nicht einfach nur mit anderen Jugendlichen treffen, vielmehr sollt ihr euch näher kennen lernen, gemeinsam Spaß haben und nebenbei noch einiges über Land und Leute des anderen erfahren.

Unsere bisherigen Partner kamen und kommen aus Finnland, Österreich, Tschechien, Frankreich, Russland und Ägypten, aber die Erde hat noch viel mehr zu bieten.

Übrigens: Wenn du oder deine Freunde oder Eltern Organisationen aus anderen Ländern kennen - wir sind immer daran interessiert, neue Kontakte zu knüpfen und vielleicht können wir ja mit deiner Hilfe bald nach Brasilien fliegen oder eine Gruppe jugendlicher Eskimos ins Erzgebirge einladen?



Verreiser online