Du bist ein Verreiser?!

... noch nicht?
Hier alle Fahrten ansehen, sortieren und buchen ...

Sommerferien 2017 - wichtiger Hinweis: Alle auf unser Webseite aufgeführten Fahrten können hier online gebucht werden! Eine Übersicht (PDF) über alle Ferieenlager und Jugendcamps gibt es auch im Downloadbereich.

Keine Infos verpassen:
Newsletter anmelden | Prospekt bestellen

Nach oben

Biberferienhof Diemitz - Schäferwagencamp (Code 45)

von 9 bis 13 Jahren

Wassersport und Abenteuer

Ihr wollt mal etwas weiter weg? Idyllisch eingebettet in Wä...

mehr

276.00€

01.07 bis 08.07.2017

Ostsee-Segeltörn, Amazone (Code 27)

von 13 bis 17 Jahren

Das Abenteuer deines Lebens

Bitte schön, mal ein Segeltörn für dich! Von der deutschen ...

mehr

359.00€

26.06 bis 01.07.2017


Kinderferienlager Naunhof (Code 53)

von 8 bis 11 Jahren

Haus am See

Ganz in der Nähe von Leipzig hat sich die beschauliche ...

mehr

298.00€

10.07 bis 16.07.2017

Kinderbauerngut Langenstriegis (Code 23)

von 7 bis 10 Jahren

Hängebauchschweine im Sommergras

Ein Schweinebauer hat Schweine im Stall, ein Getreidebauer ...

mehr

229.00€

25.06 bis 30.06.2017


Nach oben

Giacomo Leopardi (1798-1837)

Wer viel reist, hat den Vorteil, dass die Gegenstände seiner Erinnerung schnell in die Ferne rücken, so dass sie in kurzem jenen Reiz des traumhaft Unbestimmten gewinnen, den sonst nur die Zeit verleiht.

Wer gar nicht gereist ist, hat den Nachteil, dass die Gegenstände seiner Erinnerung gewissermaßen immer gegenwärtig sind, wie er ja auch die Örtlichkeiten immer vor Augen hat, an die allein sein Gedächtnis anknüpft.

Alle Ferienlager und Jugendreisen anzeigen und buchen

Nach oben

Für deine Planung:

Nach oben

Katalog bestellen

Reise buchen

Newsletter bestellen

Download

Was krabbelt denn da!

Welche Entspannung, wenn du endlich in deinen Schlafsack kriechen kannst, nachdem alle Ober-, Unter- und Mittelteile für die Zeltstangen sortiert, in der richtigen Reihenfolge zusammengefügt und schließlich auf möglichst sinnvolle Weise mit der Zeltplane, der Erde und einem Leinenfitz verbunden sind.

Drinnen noch ein kleines Schwätzchen mit deinem Zeltmitbewohner, draußen die Geräusche der Nacht und früh wirst du von der Sonne wachgekitzelt - Zelten ist einfach nur schön.

Versuch mal, durch die Zimmerdecke die Sterne zu zählen und du wirst dich schnell an den Vorteil eines Zelteinganges gewöhnen. Vielleicht bekommst du auch mehr Mädchenbesuch, denn wer steckt vergleichsweise sonst seine Nase schon gern in ein Jungenzimmer?

Das Beste am Zelten ist aber nicht nur die Nähe zu Natur und frischer Luft, es ist noch etwas anderes - nämlich viel preiswerter als die Übernachtung in einer Pension oder Herberge und das wird vor allem deine Eltern freuen.

Und falls euch das Wetter mal wirklich übel mitspielen sollte, wir lassen keine Gruppe im Stich! Also dann: Schlafsack und Isomatte einpacken und ab gehts!



Verreiser online