Segeltörn Dänische Südsee

Tages-SMS - 30.07. bis 04.08.2011 - code 27

31.07.11, 21:14 Uhr

Hallo schöne Grüße von der Insel Ärö. Das Wetter ist sehr warm und wir waren baden, dennoch hat der Wind zum Segeln gereicht.  Liebe Grüße die Segler.

01.08.11, 10:28 Uhr

segeln jetzt los! alles gut! melden uns heute abend wieder, viele grüße, jessica

01.08.11, 19:05 Uhr

Wir haben einen schönen tag mit wasserschlacht, segeln und ein bisschen yoga verbracht. jetzt sind wir in skarö. essen wird vorbereitete, einige schlendern über die insel und wieder anderer spielen fußball. alles ist sehr schön! grüße aus der abendsonne! die segler

02.08.11, 10:35 Uhr

Auf geht es, nach Foborg!

03.08.11, 07:41 Uhr

Guten morgen! wir segeln jetzt los und frühstücken unterwegs. viele grüße, jessica

03.08.11, 07:47 Uhr

Hallo, wir sind gestern nach Faborg gesegelt. Zwischendurch konnten wir vom Schiff aus baden! Hier ist alles wunderbar. Viele Grüße, die Segler

03.08.11, 17:25 Uhr

Sind heute sieben uhr aufgestanden. es wurden schnell das schiff startklar gemacht und dann fuhren wir auch schon los. gefrühstückt wurde gemütlich unterwegs eingenommen. zwar war die fahrt etwas ungemütlich aber auch das bekamen wir unter kontrolle. ca. um 4 dockten wir im hafen ein. es wurde alles perfeckt aufgeräumt und später wurde noch etwas in der stadt gebummelt. um neun wird dann der bus kommen der uns gemütlich wiede nach hause fahren wird. jenny

Reise buchen

Newsletter bestellen

Isses noch weit?

O.k. Hundert Kilometer hinter dir, fünfhundert vor dir. Und wie? Ganz klar: zu Fuß, zu Pferde oder auf einem Planwagen, mit dem Kanu, dem Fahrrad, in einem Kleinbus oder mit der Eisenbahn.

Unsere, im wahrsten Sinne des Wortes, Entdeckungsreisen führten uns unter anderem schon von der Elbequelle bis zur Mündung und durch Länder wie Island, Schottland, Schweden und die USA. Den Spreewald haben wir schon unsicher gemacht, die Allier und auch die Donau, zwischen Wien und Budapest.

Am Tag müssen alle Sachen in deinen Rucksack passen, in der Nacht dann du und dein Rucksack ins Zelt. Abends Bohnen in der Pfanne braten und nachts, unter freiem Himmel, die Sterne beobachten und den Bohnen lauschen, das sind Abenteuer und Freiheit pur!

Steig ein, denn manche Touren gibt es auch bei uns nicht alle Jahre, weil wir schon wieder die nächsten Pläne schmieden.



Verreiser online