Segeltörn Dänische Südsee

Tages-SMS - 04.07. bis 11.07.2009 - code 28

05.07.09, 22:46 Uhr

hi, liebe eltern, nach einer längere busfahrt sind wir in hamburg angekommen und hatten einen ziemlich spannenden tag. wir besuchten den fischmarkt und die landungsbrücken. nach 4 stunden weiterer fahrt und einem nachmittag am strand erreichten wir unser tagesziel: kiel. nils und frauke

06.07.09, 23:12 Uhr

heute sind wir von kiel direkt nach marstal gefahren. nach beinahe 9 stunden sind wir auf der am südlichen kap von dänemark gelegenen insel aero angekommen. nach einem kleinen stadtrundgang und einem leckeren abendbrot gehen wir auch gleich in die koje bzw. schlafen auf deck.

07.07.09, 22:11 Uhr

hallo eltern. und schon ist ein weiterer wunderschöner tag auf see vorbei. heute wurde avernakö besiedelt. baden stand ebenfalls auf dem programm. salut, die segelcrew

08.07.09, 20:56 Uhr

nachdem wir von avernakö losgefahren waren, trieb uns der wind richtung westen. auf der fahrt zog ein sturm auf der uns ordentlich zum schwanken brachte. dann sind wir doch noch heil im genner fjord angekommen, wo wir gerade vor anker liegen und per beiboot an land rudern.

10.07.09, 01:05 Uhr

hi. wir sind in sönderborg, unserer letzten dänischen station, gut angekommen. hier konnten wir noch bummeln gehen und haben einen kulturabend veranstaltet.

10.07.09, 23:12 Uhr

hi. wir sind heute bei ruhigem seegang von sönderborg nach kappeln gesegelt und haben wortwörtlich klar schiff gemacht. nach dem gruppenfoto sind wir nach lübeck gefahren und haben uns die stadt angesehen. jetzt sind wir auf dem rückweg und versuchen zu schlafen. liebe grüße das segelteam.

Reise buchen

Newsletter bestellen

Isses noch weit?

O.k. Hundert Kilometer hinter dir, fünfhundert vor dir. Und wie? Ganz klar: zu Fuß, zu Pferde oder auf einem Planwagen, mit dem Kanu, dem Fahrrad, in einem Kleinbus oder mit der Eisenbahn.

Unsere, im wahrsten Sinne des Wortes, Entdeckungsreisen führten uns unter anderem schon von der Elbequelle bis zur Mündung und durch Länder wie Island, Schottland, Schweden und die USA. Den Spreewald haben wir schon unsicher gemacht, die Allier und auch die Donau, zwischen Wien und Budapest.

Am Tag müssen alle Sachen in deinen Rucksack passen, in der Nacht dann du und dein Rucksack ins Zelt. Abends Bohnen in der Pfanne braten und nachts, unter freiem Himmel, die Sterne beobachten und den Bohnen lauschen, das sind Abenteuer und Freiheit pur!

Steig ein, denn manche Touren gibt es auch bei uns nicht alle Jahre, weil wir schon wieder die nächsten Pläne schmieden.



Verreiser online