sprachverreiser.de - Sprachreisen in alle Welt

Da verreisen die verreiser in alle Welt, reden mit Händen und Füßen und schaffen es immer wieder, ein bisschen was dazuzulernen und sich gut mit den Einheimischen zu verstehen. Dabei ginge es noch viel einfacher: Nämlich mit einer richtigen Sprachreise.

Sprachreisen gehören nun aber nicht zu unserem Portfolio, denn du weißt ja, wir konzentrieren uns auf deine Ferien, mit schönen Ferienlagern, spannenden Jugendcamps und Reisen für junge Erwachsene!

Also machten wir uns auf die Suche nach den interessantesten Sprachreiseanbietern in ganz Deutschland. Diese unterbreiten dir gerne ihre Angebote zu verschiedenen Sprachen und Themen auf nahezu allen Kontinenten.

Gerade mal der Südpol ist nicht dabei, schließlich willst du ja verreisen und nicht vereisen. Pinguine sind zwar lustig, haben aber keine Sprachschulen. Die findest du besser auf unseren Sprachreiseseiten ...

Nach oben

Weitere Sprachreiseangebote




Möchtest du uns einen Link vorschlagen? Nimm einfach Kontakt zu uns auf. Webseitenvorschau mit freundlicher Unterstützung von Thumber.de.

Nach oben

Nach oben

Newsletter bestellen

Wie wir dein Kind in Watte packen

Die Sicherheit unserer Teilnehmer und Betreuer ist für uns oberstes Gebot. Wie langweilig, denkt da der eine, oder wie selbstverständlich der andere.

Dass Reisen immer auch ein gewisses Restrisiko mit sich bringen, ist kein Geheimnis. Und mit ihrer Bewegungsfreude verschaffen gerade Kinder und Jugendliche gern dem einen oder anderen Sportarzt Beschäftigung. Davor sind natürlich auch wir nicht geschützt.

Dennoch willst du und wollen auch wir sicher sein, dass es deinem Kind gut geht, wenn es gerade auf einem Planwagen oder in einem Kanu sitzt. Dazu bemühen wir nicht die allseits bekannte Käseglocke, auch wenn es bei uns eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung für verreiser und Eltern gibt. Wir leisten während der Ferien 24 Stunden Erreichbarkeit unseres Büros, einen SMS-Feriennotruf und einen Busansagedienst.

Wir achten konsequent auf eine sorgfältige Auswahl der Busunternehmen und die Einhaltung der Lenkzeiten.

Die Wahrnehmung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht durch die Betreuer ist für uns so selbstverständlich wie das Schaffen von Freiräumen! Darunter verstehen wir keine Gängelei, sondern gerade die Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.



Verreiser online