Wer kann überhaupt teilnehmen?

Jede/r im Alter von 7 bis 17 Jahren (Ausnahmen bestätigen die Regel). Ansonsten gibt es keine Einschränkungen.

Nach oben

Muss ich oder mein Kind Vereinsmitglied werden?

Nein, unser Angebot ist offen für alle!

Nach oben

Wie kann ich ein Prospekt bestellen?

Die Digitalisierung schreitet voran. Wir drucken jährlich nur eine einfache Übersicht über unserer Kinder- und Jugendcamps. Diese werden an unsere bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie an die neuen Registrierungen verschickt! Näheres hier ...


Nach oben

Wo sind die Teilnahmebedingungen zu finden?

Die vollständigen "Teilnahmebedingungen der KINDVEREINIGUNG Chemnitz e.V. für Maßnahmen der Kinder- und Jugenderholung, der außerschulischen Jugendbildung sowie der internationalen Jugendarbeit (Reisebedingungen)" findest du jederzeit auf unserer Webseite unter www.agb.verreiser.de

Nach oben

Was ist im Teilnahmebeitrag enthalten?

Im Teilnahmebeitrag sind normalerweise enthalten: Übernachtung, Vollverpflegung bzw. Gruppenselbstverpflegung mit von uns gestellten Lebensmitteln und Getränken, An- und Abreise zwischen Chemnitz und dem Ferienlager i.d.R. mit Bussen (außer z.B. klar ausgewiesene Selbstanreisecamps), ehrenamtliche, pädagogische Betreuung, Freizeitgestaltung mittels Gruppengeld, Insolvenzsicherungsschein.

Bei unseren Kinderferienlagern und Jugendreisen entstehen keine weiteren Programmkosten - die seltenen Ausnahmen sind klar ausgewiesen!

Der Teilnahmebeitrag ist mehrwertsteuerfrei.

Nach oben

Was ist im Teilnahmebeitrag nicht enthalten?

Nicht im Teilnahmebeitrag enthalten sind: Zuschüsse, Ermäßigungen, Reiseversicherungen, Reiserücktrittskostenversicherung und ggf. optionale (in der Reisebeschreibung klar ausgewiesene) Zusatzleistungen, was bei uns jedoch eher selten vorkommt.

Nach oben

Bis wann muss meine Buchung vorliegen?

Jederzeit, solange die Plätze reichen - es gibt keine Frist.

Chemnitzer/innen sollten allerdings spätestens drei Wochen vor Reisebeginn verbindlich buchen - siehe Rubrik Ermäßigungen und Zuschüsse!

Aber auch bei speziellen Reisewünschen und bei kleineren Gruppen empfehlen wir dir eine rechtzeitige Buchung. Wir bitten um Verständnis dafür, dass solche Reisen oft schnell ausgebucht sind.

 

Nach oben

Wie kann ich verbindlich buchen?

Am besten Online, der Link dazu befindet sich am Ende einer jeden Reisebeschreibung!

Oder schriftlich: dazu benötigst du in jedem Fall das verbindliche Anmeldeformular, egal ob du es per Post oder Fax schicken, oder persönlich zur Sprechzeit mitbringen willst.

In jedem Fall musst du die vollständige Reisebeschreibung und unsere Teilnahmebedingungen sowie datenschutzerklärung gelesen haben und akzeptieren.

Nach oben

Es ist gar kein Anmeldeformular im Prospekt.

Bitte beachte, dass unsere Prospekte natürlich nicht alle wichtigen und relevanten Informationen enthalten können! Sie dienen gewissermaßen "nur" der Werbung und der allgemeinen Information!

Vollständige Informationen (entsprechend auch den gesetzlich vorgeschriebenen Informationspflichten) sowie unsere Teilnahmebedingungen findest du nur auf unserer Webseite.

Nach oben

Kann ich auch unverbindlich reservieren?

Ja, ganz einfach via Telefon oder formloser E-Mail. Längstens aber für eine Woche und für höchstens einen Platz je Teilnehmer/in. In Ausnahmefällen gewähren wir auch längere Reservierungsfristen.

Nach oben

Kann ich auch telefonisch oder per E-Mail buchen?

Nein, nur unverbindlich reservieren! Übrigens wir haben auch einen Anrufbeantworter und rufen gern zurück.

Aber E-Mail fetzt uns am meisten! Optimal an die Adresse: info [at] verreiser . de

Wenn du schon weißt, verbindlich buchen zu wollen, ist die Online-Buchung der schnellste Weg, den begehrten Platz zu bekommen! Wir brauchen dazu nicht erst eine Reservierung.

Nach oben

Wie kommt ein Reisevertrag zustande?

Ist deine verbindliche Online-Buchung bei uns eingegangen, erhältst du im Normalfall von unserem System zunächst eine automatische Eingangsbestätigung.

Der automatischen Eingangsbestätigung folgt i.d.R. binnen weniger Tage oder Stunden noch einmal eine von uns persönlich verfasste E-Mail-Antwort. In diesem Falle ist schon klar, ob die Buchung angenommen wurde oder leider eben nicht.

Eine verbindliche Reisebestätigung folgt wahlweise per Email (PDF) oder Briefpost. Erst dann ist der Vertrag zustandegekommen. Ein Versand der Reiseunterlagen per Post kostet allerdings 4,50 Euro je Reise.

Wichtiger Hinweis: Mit deinem Anmeldeforumlar bietest du uns verbindlich einen Reisevertrag an. Daran bist du 14 Tage gebunden.

Nach oben

Wann muss ich was bezahlen?

Mit Abschluss der Teilnahmevereinbarung werden eine Anzahlung in Höhe von 20% des Teilnahmebeitrages sowie zzgl. der Betrag für die eventuell gebuchte Reiserücktrittsversicherung und/ oder der pauschale Unkostenbeitrag zum Postversand (falls gewünscht), in Höhe von 4,50 Euro fällig. Gleichzeitig erhältst du den Insolvenz-Sicherungsschein. Die Restzahlung erfolgt, ohne weitere Aufforderung, vier Wochen vor Reisebeginn.

Nach oben

Sind Ratenzahlungen möglich?

Ja. Du kannst die Reise deines Kindes in maximal fünf zinsfreien Raten bezahlen. Die Ratenzahlung muss bis zum Beginn des Ferienlagers abgeschlossen sein. Frag uns also bitte rechtzeitig.

Nach oben

Katalog bestellen

Reise buchen

Newsletter bestellen

Download

Wie wir dein Kind in Watte packen

Die Sicherheit unserer Teilnehmer und Betreuer ist für uns oberstes Gebot. Wie langweilig, denkt da der eine, oder wie selbstverständlich der andere.

Dass Reisen immer auch ein gewisses Restrisiko mit sich bringen, ist kein Geheimnis. Und mit ihrer Bewegungsfreude verschaffen gerade Kinder und Jugendliche gern dem einen oder anderen Sportarzt Beschäftigung. Davor sind natürlich auch wir nicht geschützt.

Dennoch willst du und wollen auch wir sicher sein, dass es deinem Kind gut geht, wenn es gerade auf einem Planwagen oder in einem Kanu sitzt. Dazu bemühen wir nicht die allseits bekannte Käseglocke, auch wenn es bei uns eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung für verreiser und Eltern gibt. Wir leisten während der Ferien 24 Stunden Erreichbarkeit unseres Büros, einen SMS-Feriennotruf und einen Busansagedienst.

Wir achten konsequent auf eine sorgfältige Auswahl der Busunternehmen und die Einhaltung der Lenkzeiten.

Die Wahrnehmung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht durch die Betreuer ist für uns so selbstverständlich wie das Schaffen von Freiräumen! Darunter verstehen wir keine Gängelei, sondern gerade die Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.