Floßtour Mecklenburger Seenplatte

Tages-SMS - 20.07. bis 27.07.2013 - code 14

20.07.13, 14:49 Uhr

Die zweite Floßbelegung ist wohlbehalten angekommen. Wir waren schon das erste Mal baden und beziehen gleich unsere "Unterkunft". Grüße aus Diemitz

20.07.13, 23:23 Uhr

Endlich kehrt Ruhe ein auf den Flößen. Nach der Biber Beach Party hat jeder einen Schlafplatz gefunden und lässt sich von den Wellen ins Reich der Träume schaukeln. Morgen starten wir Richtung Mirow durch.

21.07.13, 19:36 Uhr

Der Sonntag neigt sich dem Ende entgegen. Wir liegen nach einem ausgiebigen Badetag satt und zufrieden in einer Bucht vor Mirow. Dort werden wir morgen unsere Vorräte aufstocken und zur Abkühlung ein Eis genießen.

22.07.13, 21:13 Uhr

Nach nur kurzer Fahrt erreichten wir den Mirower Hafen und ergatterten einen 1A-Liegeplatz. Endlich wieder festen Boden unter den Füßen, auch wenn der zu schwanken scheint. Morgen wollen wir auch die ersten an der Schleuse Richtung Müritz sein. Floß ahoi!

23.07.13, 20:35 Uhr

Ein ereignisreicher Tag neigt sich dem Ende entgegen. Wir trotzten der Müritz und ihrem Wellengang bei einem kühnen Ausflug und liegen nun nach einer leckeren Portion Reis mit Scheiß in einer romantischen Bucht bei Vipperow. Eure unerschrockenen Floßfahrer

24.07.13, 22:29 Uhr

Herzlich Willkommen in Rechlin! Wir erkundeten das Örtchen in einer kurzen Stadtrallye und verbrachten den Nachmittag an einer malerischen Badestelle. Mit unserer handgemachten Kartoffelsuppe konnten wir den halben Hafen versorgen. Immer 3 Knoten voraus eure Seebären

25.07.13, 22:07 Uhr

Endlich Regen und etwas Abkühlung. Dass wir uns dies mal so sehr herbeisehnen würden. :) Nach einem Abstecher zum Blocksberg (Bibi war nicht da) und einem stürmischen Abendessen, dürfen wir netterweise wegen des unberechenbaren Wetters am Steg einer Ferienanlage übernachten. Im Morgengrauen gehts auf zur Mirower Schleuse.

26.07.13, 21:45 Uhr

Wir haben es nicht zurück geschafft und die Kinder entschieden, dass wir Richtung Waren durchbrennen... Ach Quatsch, wir liegen sicher am Biberferienhof und genießen den letzten Abend. Danke danke danke für die tolle Woche!

Reise buchen

Newsletter bestellen

Meine Hände sind kalt!

Schnee, Schnee ... in der Mitte Alexej! Und du?!

Glitzernde Schneeflächen soweit das Auge blicken kann, knackige Kälte und frische klare Winterluft, die in die Nase beißt. Was willst du mehr von einem richtigen Winter.

Jetzt fordern deine Ski oder dein Board oder dein Schlitten ihre Rechte ein. Hol sie raus aus dem Keller und genieße mit uns faszinierende Winterlandschaften.

Auch wenn dir Ski nicht geheuer sind und der Schlitten nicht dein bevorzugtes Fahrzeug ist: Winter ist trotzdem schön. Schneeballschlachten, die Kumpels einseifen, durch den Schnee stapfen, Iglus bauen, nichts ist herrlicher, als einen schönen Wintertag im Freien zu verbringen.

Und richtig gut wird es dann, wenn man aus der Kälte in eine wohlig warme Stube kommt und sich mit Freunden vor ein knisterndes Kaminfeuer setzen kann, falls es mal keine Dampfheizung gibt.

Das Erzgebirge mit seinen verschneiten Tannenbäumen, das Riesengebirge oder gar die Alpen sind genau die richtige Umgebung für zünftige Winterabenteuer. Probier’s aus!

winter.verreiser.de