Floßtour Mecklenburger Seenplatte

Tages-SMS - 31.07. bis 07.08.2015 - code 14
Live im Facebook

01.08.2015, 07.29 Uhr

So, der erste Tag ist angebrochen. Fahren heute in Richtung kleine Müritz mit Ziel Rechlin. Gerade eben hatten wir im Floß Sunny Besuch von einem Fink, der sich aber aufgrund der olfaktorischen Zustände relativ schnell einen neuen Frühstücksplatz gesucht hat ... VG

02.08.2015, 12.50 Uhr

Nach ruhiger Nacht mit Mondschein, nun mit leicht modifiziertem Floß auf dem Weg nach Buchholz im Müritzarm. VG

02.08.2015, 12.52 Uhr

... Sonne pur ...

04.08.2015, 17.42 Uhr

Heute Priebert! Nach kurzem Tankstopp gestern am Biber Ferienhof und Besuch beim Schleusentheater, Übernachtung auf dem Labussee und Frühstück bei herrlichem Sonnenschein. Die Nacht war nahezu windstill, was uns die Gelegenheit gab, endlich mal der einen oder anderen Mücke zu lauschen. Essen: Omlett oder getrennt Bratkartoffeln und Rührei . Pappsatt könnten wir später auch den Zwiebeln lauschen. VG

05.08.2015, 08.43 Uhr

Historisches fand statt: Unser siegreicher Einzug in Fürstenberg auf dem Seeweg. Allerdings war unser Aufenthalt nur von kurzer Dauer und beschränkte sich lediglich auf die Plünderung von Lebensmittelmärkten. Die Einwohner blieben verschont und Brandschatzungen mussten wir auf den Abend verlegen, denn im Schleusenkanal von Straßen gab es zum Abendbrot Chili mit ein bisschen Carne. Übernachten mussten wir dann auch da, was zur Folge hatte, dass wir zum ersten Mal keinen Seewind über Nacht im Floß hatten. Aber wir wussten uns zu helfen. Heute geht's dann leise weinend zurück Richtung Biber Ferienhof. Trotzdem werden wir den Tag noch ausgiebig zum Baden nutzen.

 

Reise buchen

Newsletter bestellen

Warum Ferien für Kinder auch Ferien für Eltern sind

Wenn sich unsere Teilnehmer für ein paar Tage von Schulstress und Alltagssorgen erholen, Spaß mit neuen Freunden haben und ein witziges Abenteuer nach dem anderen erleben, mit Spiel und Sport, Freiräumen und Mitbestimmung in der Gruppe - ist das nicht auch ein erholsames Angebot für euch Eltern?

Unsere Verreiser-Betreuer leisten derweil eine engagierte Arbeit und achten genau auf solch wichtige Belange wie den Jugendschutz und die Wahrnehmung der Fürsorge und Aufsichtspflicht.

Auch während der Reise sind wir jederzeit erreichbar. Wir informieren per Busticker und Ansagedienst über den Verlauf der An- und Abreise. Für die Eltern gibt es außerdem unseren kostenlosen SMS-Feriennotruf und in dringenden Fällen rufen wir unaufgefordert an.

Ob Vollverpflegung oder Programm – bei uns sind alle Leistungen inklusive! Zusatzkosten vor Ort sind die sehr seltene Ausnahme und klar ausgewiesen. So bleibt kein Kind außen vor!

Das alles gibt es zu einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis und ohne versteckte Kosten.