Radtour Sachsen - Ostsee

Tages-SMS - 22.07. bis 04.08.2011 - code 44

22.07.11, 18:40 Uhr

nach ca. 50 (zum teil arg windigen) kilometern sind wir ohne pannen in colditz gelandet. essen gab's auch schon und nun planen wir erst mal gemeinsam die weiteren tage. lg

23.07.11, 20:21 Uhr

wir kämpfen immer noch gegen den wind, sind aber mit einigen pannen gut in eilenburg gelandet. alle sind noch gesund und ohne schrammen ;) lg die superradler

24.07.11, 21:43 Uhr

Nach etlichen Pannen hat der Teamgeist gesiegt und wir sind planmäßig in Dessau angekommen. Großes Lob an unsere Kinder und deren Durchhaltewillen! Die Superradler

25.07.11, 20:35 Uhr

Die Superradler haben ihren Montag mit fahrradtechnischen Ereignissen aber bei trockenem Wetter gut herum gebracht und sind von Eilenburg nach Dessau gefahren.

26.07.11, 23:29 Uhr

Die Superradler haben heute ihren Ruhetag bei wunderschönem Sonnenschein mit Baden, Tischtennis und anderen Aktivitäten verbracht und melden sich dann morgen wieder.

27.07.11, 22:39 Uhr

Erneut geht ein pannenreicher tag zu ende. immerhin konnten wir endlich mal bei sonnenschein radlel :) jetzt liegen alle superradler in ihren zelten und werden gleich von Der ostsee träumen. liebe grüße aus bertingen.

28.07.11, 12:29 Uhr

Noch keine 40 km und schon den dritten Platten ... insgesamt sind wir bei acht Platten und die Ostsee ist sooo fern ... dafür werden die Kids noch Radwechselprofis :) LG aus Schelldorf (10km vor Tangermünde und dem Fahrraddoktor)

28.07.11, 22:46 Uhr

wie immer haben pannen unseren weg begleitet, aber die längste etappe haben wir dennoch gemeistert. wir verbringen die nacht in havelberg und brechen dann morgen zum rudower see auf :)

30.07.11, 18:49 Uhr

Am Freitag wurden die Superradler von viel Regen heimgesucht und wir mussten ungeplant einen Halt auf unserer Tour zwischen Havelberg und Lenzen einlegen. Heute am Samstag haben wir unsere Sachen getrocknet, waren baden, Fußball und Volleyball spielen und genießen das trockene aber stürmische Wetter. Lg die Superradler

31.07.11, 23:41 Uhr

Die Superradler sind heute nach stundenlangem Regen durchnässt in Darchau angekommen. Uns sind Schwimmhäute gewachsen und die Zelte zu Sturmzelten mutiert. Nebenbei hatten wir heute den x-ten Sturz und den neunten Platten. LGdSR

02.08.11, 08:54 Uhr

Wir sind am Montag bei trockenem aber wolkigem Wetter von Neu Darchau nach Salem gefahren und haben unseren 12. Platten gefeiert. Liebe Grüße, die Superradler

02.08.11, 17:01 Uhr

Nach einer kurzen Radstrecke und einer Zugfahrt sind die Superradler nun in Haffkrug angekommen und baden in der Ostsee! :-)

03.08.11, 17:26 Uhr

Die Superradler haben heute ausgeschlafen, waren am Strand und haben Eis gegessen. Am frühen Abend werden sie sich auf den Rückweg begeben um pünktlich morgen früh da zu sein.

Reise buchen

Newsletter bestellen

Wie wir dein Kind in Watte packen

Die Sicherheit unserer Teilnehmer und Betreuer ist für uns oberstes Gebot. Wie langweilig, denkt da der eine, oder wie selbstverständlich der andere.

Dass Reisen immer auch ein gewisses Restrisiko mit sich bringen, ist kein Geheimnis. Und mit ihrer Bewegungsfreude verschaffen gerade Kinder und Jugendliche gern dem einen oder anderen Sportarzt Beschäftigung. Davor sind natürlich auch wir nicht geschützt.

Dennoch willst du und wollen auch wir sicher sein, dass es deinem Kind gut geht, wenn es gerade auf einem Planwagen oder in einem Kanu sitzt. Dazu bemühen wir nicht die allseits bekannte Käseglocke, auch wenn es bei uns eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung für verreiser und Eltern gibt. Wir leisten während der Ferien 24 Stunden Erreichbarkeit unseres Büros, einen SMS-Feriennotruf und einen Busansagedienst.

Wir achten konsequent auf eine sorgfältige Auswahl der Busunternehmen und die Einhaltung der Lenkzeiten.

Die Wahrnehmung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht durch die Betreuer ist für uns so selbstverständlich wie das Schaffen von Freiräumen! Darunter verstehen wir keine Gängelei, sondern gerade die Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.