Du bist ein Verreiser?!

... noch nicht?
Hier alle Fahrten ansehen, sortieren und buchen ...

Hinweis: (Fast) alle Sommerferienlager- und -jugendcamps 2018 sind online! In Kürze wird auch das Jugendcamp in der Tschechischen Republik buchbar sein, hier warten wir noch auf die konkrete Einladung. Und wir werkeln und konzipieren noch an unserem ersten Veggie- und Fitness-Camp, auch dieses wird bald verfügbar sein!

Nach oben

Biberferienhof Diemitz - Schäferwagencamp (Code 45)

von 10 bis 14 Jahren

Wassersport und Abenteuer

Chemnitz: 205,00 €* | 100,00 €* Ihr wollt mal etwas weiter weg? ...

mehr

275.00€

08.07 bis 15.07.2018

Floßtour Mecklenburger Seen (Code 13)

von 11 bis 15 Jahren

Füße und Seele baumeln lassen

Chemnitz: 259,00 €* | 169,00 €* Ein Seenland ist ein Seenland, wenn ...

mehr

319.00€

02.07 bis 08.07.2018


Casa Roma, Fara Sabina (Code 01)

von 13 bis 17 Jahren

Rom, Osta, Naturparks und das Meer

Chemnitz: 439,00 €* | 304,00 €* Mal kurz zurück in die Antike und ans...

mehr

529.00€

30.06 bis 09.07.2018

Ostsee-Segeltörn - Jan Huygen, Stralsund (Code 27)

von 13 bis 17 Jahren

Einmal bis nach Dänemark, bitte!

Chemnitz: 379,00 €* | 304,00 €* Bitte schön, mal ein Segeltörn für ...

mehr

429.00€

08.07 bis 13.07.2018


Nach oben

Giacomo Leopardi (1798-1837)

Wer viel reist, hat den Vorteil, dass die Gegenstände seiner Erinnerung schnell in die Ferne rücken, so dass sie in kurzem jenen Reiz des traumhaft Unbestimmten gewinnen, den sonst nur die Zeit verleiht.

Wer gar nicht gereist ist, hat den Nachteil, dass die Gegenstände seiner Erinnerung gewissermaßen immer gegenwärtig sind, wie er ja auch die Örtlichkeiten immer vor Augen hat, an die allein sein Gedächtnis anknüpft.

Alle Ferienlager und Jugendreisen anzeigen und buchen

Nach oben

Für deine Planung:

Nach oben

Katalog bestellen

Reise buchen

Newsletter bestellen

Download

Warum wir unser eigenes Süppchen kochen

Essen fetzt, Kochen auch! In der Gruppe gleich mehrfach – je nachdem, wie viele Köche gerade den Brei verderben.

Außerdem ist es preiswerter und wir sehen die Gruppenselbst- versorgung bei einigen (nicht allen) unserer Reisen noch unter einem ganz anderen Aspekt: Das Festlegen des Menüs, das Einkaufen und schließlich das Zubereiten fördern Verantwortungsgefühl, Kreativität und die Kommunikation der Beteiligten.

Natürlich ist das Geld für die Einkäufe im Reisepreis enthalten, es entstehen also keine weiteren Kosten.

Und das Beste ist: Hier kommen Sachen auf den Tisch, die die Welt noch nicht gesehen hat.