Aktuelle Veranstaltungen

Keinen Termin verpassen!? Melde dich bei unserem Newsletter an!
Keinen Termin verpassen!? Melde dich bei unserem Newsletter an!

Die nächsten Termine und Veranstaltungen der verreiser und unserer neuen Akademie Ehrenamt:

25.04.-26.04.2019 COME Together - Osterferien-Familientage in Thalheim (Erzgebirge)

04.05.2019 COME Together - Fest der Kulturen

04.05.2019 - 05.05.2019 Spielmarkt Potsdam

04.05.2019 - 05.05.2019
Städteexkursion Potsdam und Berlin

10.05.2019 COME Together - Iftar

25.05.2019 Tagesexkursion Felsenlabyrinth Bielatal, Sächsische Schweiz

29.05.2019
B.U.M. Fahrradkonzert | Facebook | Instagram

30.05.2019 Schullandheim Thalheim - Familienfest

12.06.2019 COME Together - Integrationsmesse

14.06.-16.06.2019 Verspielte Tage - ein Spielseminar für Familien in Thalheim

07.07.-16.08.2019 Sommerferienlager und Jugendcamps

18.07.2019 Tagesexkursion Welttheater Frankenberg

21.09.2019 Tagesexkursion Fahrradtour Lungwitzbach

12.10.-19.10.2019 Herbstferienlager und Jugendcamps

16.11.2019 Tagesexkursion Voting-Tour - Dein Vorschlag, deine Reise, deine Wahl

13.12.2019 COME Together -Interkulturelles Weihnachtsfest


... weitere Veranstaltungen in Vorbereitung!


Tipp: Melde dich hier bei unserem Newsletter an ...

Du möchtest dich freiwillig und ehrenamtlich engagieren? Alle weiteren Seminare und Veranstaltungen unserer Akademie Ehrenamt findest du hier ...

Nach oben

Für deine Planung:

Nach oben

Katalog bestellen

Reise buchen

Newsletter bestellen

Download

Fahrt ins Ferienlager

Das Kind fährt an den Badesee nach Hinterdünenheide. Der Abschied unterm Bahnhofsdach ist eine Augenweide.

Die Mutter schluchzt und sieht das Kind durch alle Tränen lachen. Und vierzig Mütter schluchzen mit, den Jammer voll zu machen.

Der Vater sagt: "Sie spielen jetzt schon Skat und schwarzer Peter, sind froh, dass sie uns mal nicht sehn, und du machst son Gezeter."

Die Mutter wartet Tag für Tag und hofft, das Kind wird schreiben. Am zehnten Tage teilt es mit: Dort tät es gerne bleiben!

Ein Gedicht von Gotfried Herold