Ist mein Kind im Ferienlager versichert?

Etwaige Versicherungsleistungen für die Teilnehmer*innen an unseren Ferienlagern und Jugendreisen sind nicht automatisch inkludiert, können aber hinzu gebucht werden.

Nach oben

Besteht für mein Kind eine Insolvenzschutzversicherung?

Ja natürlich, dazu ist jeder Reiseveranstalter gesetzlich verpflichtet. Den Reisepreis-Sicherungsschein erhältst du mit der Reisebestätigung. Verwechsle ihn bitte nicht mit etwaigen Reiseversicherungspolicen.

Nach oben

Wie sollte mein Kind bei einer Reise versichert sein?

Diese Versicherungen möchten wir dir gern dringend empfehlen:

  • Reiserücktrittsversicherung ...
  • Unfallversicherung ...
  • Haftpflichtversicherung ...
  • Reisekrankenversicherung (nur bei Auslandsreisen) ...

... vorausgesetzt, dass dein Kind nocht schon solche Versicherungen hat und diese auch während der Reise ausreichend Versicherungsschutz bieten.

Nach oben

Wie muss mein Kind bei einer Auslandsreise versichert sein?

Diese Nachweise über bestehende Versicherungen muss dein Kind entsprechend unserer Teilnahmebedingungen bei einer Auslandsreise mitführen:

  • Auslandsreisekranken- und Unfallschutzversicherung
  • Europa-Chipkarte bzw. Auslandskrankenschein deiner gesetzlichen Krankenversicherung

Prüfe bitte, welche Versicherungen du schon hast und ob diese auch während der Reise Versicherungsschutz bieten.

Nach oben

Wo kann ich diese Versicherungen abschließen?

In der Regel bei jedem Versicherungsunternehmen deiner Wahl, bei Banken und Sparkassen, Automobilclubs etc.

Nach oben

Geht das nicht auch bei euch?

Ja! Wir bieten dir ein Versicherungspaket unseres Partners BERNHARD-ASSEKURANZ über eine Gruppenanmeldung zum Gruppentarif, inklusive:

  • Reiseunfallschutzversicherung
  • Reisekrankenversicherung
  • Reisehaftpflichtversicherung (inklusive Haftpflichtschäden an gemieteten Sachen)
  • Reiserechtsschutzversicherung

für 0,49 € je Reisetag! Nähere Informationen hier (klick auf Details) ...

Nach oben

Woher bekomme ich eine Reiserücktrittskostenversicherung?

In der Regel bei jedem Versicherungsunternehmen deiner Wahl. Natürlich erhältst du auch diese bis einen Monat vor Reiseantritt bei uns und kostet 2% des Teilnehmerbeitrages (Reisepreis).

Nähere Informationen (klick auch auf Leistungsumfang Reise-Rücktrittskosten-Versicherung) hier ...

Nach oben

Wann muss ich eure Versicherungsangebote bestellen?

Sofern du es wünschst, bestelle die jeweiligen Versicherungsangebote gleich mit der Ferienlagerbuchung! Spätestens einen Monat vor Reiseantritt ist keine Versicherungsbuchung mehr möglich!

Nach oben

Wie kann ich bei euch gebuchte Versicherungen belegen?

Du erhältst von uns keine gesonderten Versicherungsunterlagen. Wir melden dein Kind über Gruppenlisten bei der Versicherung an. Nachweise sind deine Teilnahmevereinbarung und Einzahlungsbelege bzw. Kontoauszüge.

Nach oben

Chipkarte und Auslandskrankenschein

Führe bei jeder Auslandsreise die Europa-Chipkarte einen Auslandskrankenschein deiner gesetzlichen Krankenversicherung mit! Auch dann, wenn zusätzlich privater Reisekranken- und Unfallschutz besteht! Ruf einfach deine gesetzliche Krankenversicherung an, diese hilft dir gern weiter.

Im Inland benötigen wir natürlich nur die Chipkarte.

Nach oben

Was nützt meinem Kind die gesetzliche Krankenversicherung?

Sie ist i.d.R. ausreichend bei einer Erkrankung in einem Inlandsferienlager, nicht jedoch bei Unfällen!

Bei einem Auslandsferienlager im Schengen-Raum und der Inanspruchnahme kassenärztlicher Leistungen spart eine gesetzliche Krankenversicherung durchaus Aufwand und Vorauslagen, jedoch bietet sie keinen ausreichenden Schutz und gilt überdies auch nicht in jedem Reiseland.

Nach oben

Was sind die wichtigsten Versicherungsausschlüsse?

Die wichtigsten Ausschlüsse sind höhere Gewalt bzw. außergewöhnliche Umstände, wie Kriege, Unruhen, Streiks, Katastrophen etc. und durch dein Kind natürlich selbst zu beeinflussen: Vorsatz, Fahrlässigkeit, der Einfluss von Drogen oder Alkohol und der Eintritt von Schadensfällen während der Begehung von Straftaten.

Nach oben

Katalog bestellen

Reise buchen

Newsletter bestellen

Download

Giacomo Leopardi (1798-1837)

Wer viel reist, hat den Vorteil, dass die Gegenstände seiner Erinnerung schnell in die Ferne rücken, so dass sie in kurzem jenen Reiz des traumhaft Unbestimmten gewinnen, den sonst nur die Zeit verleiht.

Wer gar nicht gereist ist, hat den Nachteil, dass die Gegenstände seiner Erinnerung gewissermaßen immer gegenwärtig sind, wie er ja auch die Örtlichkeiten immer vor Augen hat, an die allein sein Gedächtnis anknüpft.